Ansichten-Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Heute
Ganztägig

Kunstausstellung „Stolz und Dankbarkeit“ in der Kirche

Katholische Kirsche St. Josef Eichwaldstraße 41, Frankfurt

Zeichnung: Niels Seit über zwei Jahren trifft sich die integrative Malgruppe "Mosaik" zum gemeinsamen Künstlerischen Tun. Die Künstler sind meist von psychischen Einschränkungen Betroffene, die das gemeinsame Malen als eine große Bereicherung empfinden. Im Laufe der Zeit konnte jeder der Teilnehmer seinen eigenen Stil finden, weiterentwickeln und die Gruppe als eine echte Unterstützung im Alltag ... Weiterlesen ...

Bitte um Spende

Tag der offenen Tür in der Tagesstätte des Frankfurter Vereins

Tagesstätte Gallus Frankfurter Verein Mainzer Landstrasse 233, Frankfurt am Main

Die Tagesstätte des Frankfurter Vereins lädt ein zum Tag der offenen Tür. Es wird Führungen durch die Tagesstätte und die Rösterei geben um 10.30 Uhr und 13.30 Uhr. Wer daran teilnehmen möchte, findet sich bitte zu den genannten Uhrzeiten in der Rösterei Basaglia ein. Am Nachmittag ist ein Jeder herzlich eingeladen zu einem leckeren Stück ... Weiterlesen ...

Raus ins Grüne

Psychosozialer Dienst Dornbusch Eschersheimer Landstr. 295, Frankfurt

Im Rahmen der Psychiatriewoche bieten wir ein ganzheitliches Angebot an, um Körper – Geist – Seele zu bewegen und zu beleben. Fokus des Angebots „Raus ins Grüne“ ist das Erlebnis im Wald „zu baden“. Möchten Sie dem Treiben der Großstadt entrinnen? Dann schließen Sie sich uns an und erleben mit uns die umliegende Natur. Mit ... Weiterlesen ...

Kostenlos

Berufliche Rehabilitation nach psychischer Erkrankung

SRH Berufliches Trainingszentrum Königsberger Strasse 29, Frankfurt

Seit über 40 Jahren arbeiten wir aus Leidenschaft fürs Leben und unsere tägliche Motivation ist Ihre erfolgreiche Rehabilitation in Arbeit, Beruf und Gesellschaft. Unser Ziel ist es, dass Sie nach Ihrer psychischen Erkrankung dauerhaft wieder in einem Beruf Fuß fassen, der Ihnen und Ihren persönlichen Fähigkeiten und Neigungen entspricht. Damit Sie uns vorab besser kennenlernen ... Weiterlesen ...

Kostenlos

Berufsausbildung mit psychischer Erkrankung

Berufsbildungswerk Südhessen gGmbH Am Herroldsrain 1, Karben

Infoveranstaltung im Rahmen der Frankfurter Psychiatriewoche Zunehmend mehr Jugendliche und junge Erwachsene leiden an psychischen Beeinträchtigungen. Eine Ausbildungsstelle zu finden und zu behalten ist für diese jungen Menschen mit besonderen Schwierigkeiten verbunden. Das Berufsbildungswerk Südhessen (bbw) bietet für diese Personengruppe Berufsvorbereitung und Ausbildungen in 30 Berufen an. Der psychologische Fachdienst hält vielfältige Förderangebote für die ... Weiterlesen ...

Innovative und moderne Psychotherapie

Kapelle der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Heinrich-Hoffmann-Straße 10, Frankfurt am Main

In diesem Vortrag soll der Einsatz und Nutzen von Virtueller Realität (VR) in der kognitiven Verhaltenstherapie dargestellt werden. Aktuell laufende Studien sowie deren vorläufigen Ergebnisse werden vorgestellt und sollen im Plenum diskutiert werden. Außerdem erhält jeder die Möglichkeit VR-Brillen auszuprobieren.

10.000 Gründe – Gedenken am Main

Mainufer Nordseite Zwischen Ignatz-Bubis- und Flößerbrücke, Frankfurt

Jedes Jahr nehmen sich in Deutschland etwa 10.000 Menschen das Leben. Viele von ihnen litten unter einer psychischen Erkrankung. Am Vorabend des Weltsuizidpräventionstages möchten wir an sie denken. Betroffene, Angehörige und Interessierte sind herzlich eingeladen, gemeinsam mit FRANS-Mitgliedern in einem abendlichen Ritual am Main mit Erinnerungen, Worten, Musik und Blumen Abschied zu nehmen. Nach dem ... Weiterlesen ...

„Ich bin ich – Ich bin mehr als meine Diagnose“, Filmabend

Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, Universitätsklinikum Frankfurt Heinrich Hoffmann Str. 10, Frankfurt

Viele Menschen, die psychisch erkrankt sind, fühlen sich von der Gesellschaft abgestempelt, auf ihre Diagnose reduziert und stigmatisiert. Es gibt aber auch Menschen, die sich selbst stigmatisieren und sich schämen, dass sie erkrankt sind. Der Film von Andrea Rothenburg lässt krisenerfahrene Menschen zu Wort kommen, die sich nicht auf ihre Diagnose reduzieren lassen. Alle Betroffenen, ... Weiterlesen ...

frei