Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Wie aus Wolken Spiegeleier werden – Die Folgen einer dementiellen Erkrankung aus wissenschaftlicher und künstlerischer Sicht

15. September 2022, 17:00 - 19:00

Durch eine Demenzerkrankung ist nicht nur das Gedächtnis beeinträchtigt, auch die Sprache, das Urteilsvermögen und die Persönlichkeit der Betroffenen verändern sich. Das wirkt sich auf ihren Alltag und den ihrer Angehörigen aus.
Dr. David Prvulovic, Leiter der Gedächtnisambulanz am Universitätsklinikum Frankfurt, gibt einen Einblick in das Krankheitsbild und geht auf die Folgen einer Demenzerkrankung auf das künstlerische Schaffen ein. Im Anschluss an seinen Vortrag ist Zeit für Fragen vorgesehen.
Zum Abschluss führt der Stadtteilhistoriker Rudolf Dederer durch das Werk des Grafikers Carolus Horn (1921 – 1992), der im letzten Jahrzehnt seines Schaffens an einer Alzheimer-Demenz erkrankt war. Die Ausstellung im Frankfurter Gesundheitsamt vermittelt auf eindrucksvolle Weise, wie sich für Betroffene die Welt verändert. Sie zeigt den geistigen Zerfall, ermutigt aber gleichzeitig, der inneren Gefühlswelt durch Kunst Ausdruck zu verleihen.
Um Anmeldung wird gebeten.

Details

Datum:
15. September 2022
Zeit:
17:00 - 19:00
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
www.gesundheitsamt.stadt-frankfurt.de

Veranstalter

Abteilung Psychiatrie
Uniklinikum Frankfurt, Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

Veranstaltungsort

Gesundheitsamt Frankfurt am Main
Breite Gasse 28
Frankfurt, 60313
Google Karte anzeigen
Telefon:
069 21 24 43 87
Webseite:
www.gesundheitsamt.stadt-frankfurt.de