Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

“Neben der Wirklichkeit”

9. September 2019, 17:30 - 19:00

Lesung und Gespräch mit der Autorin Anna Sperk
Anna Sperk erzählt authentisch und mit feiner Ironie die Geschichte einer jungen Frau, die zwischen die Fronten ihrer Krankheit und der allgemeinen gesellschaftlichen Akzeptanz gerät, bis in ihr Engagement für die Sozialarbeit hin.
Im Fokus des Romans steht der persönliche, behördliche und gesellschaftliche Umgang mit einer Krankheit, die in unserer Gesellschaft überproportional mit Vorurteilen belastet ist. Der praktisch nicht existenten Aufklärung über diese Krankheit und über die von ihr Betroffenen will der Roman etwas entgegensetzen.
Anna Sperk ist promovierte Ethnologin und Autorin zahlreicher wissenschaftlicher Veröffentlichungen. Sie lebt und arbeitet in Halle (Saale). “Neben der Wirklichkeit” ist ihr zweiter Roman nach ihrem mdv-Debüt “Die Hoffnungsvollen (2016)”, für das der Autorin der Klopfstock-Förderpreis für Literatur des Landes Sachsen-Anhalt zuerkannt wurde.

Details

Datum:
9. September 2019
Zeit:
17:30 - 19:00

Veranstalter

Gesundheitsamt, Abteilung Psychiatrie
Telefon:
069 21 24 43 88

Veranstaltungsort

Gesundheitsamt Stadt Frankfurt am Main
Breite Gasse 28
Frankfurt, 60313
+ Google Karte
Telefon:
069 21 24 43 88