Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

10.000 Gründe – Soirée „Lebensmüde – Sterbenswach“

14. September, 19:30 - 21:00

Veranstaltung Navigation

Matthias Keller widmet sich in seiner Text-Musik-Performance „Lebensmüde – Sterbenswach“, die er gemeinsam mit Akteuren des Frankfurter Netzwerks für Suizidprävention (FRANS) kreiert hat, dem Thema Suizid von der künstlerischen Seite. In einer 60-minütigen Klangcollage aus Texten, Gedichten und eingespielten Songs u.a. von Herman Hesse, Kurt Cobain, Monthy Python, Farin Urlaub, Sigmund Freud, Hildegard Knef, Rainer Maria Rilke und Massive Attack nimmt er sein Publikum mit auf eine emotionale Achterbahnfahrt. Dabei beweist er ein sensibles Gespür für die die richtige Balance aus Tiefe und Leichtigkeit.

Begrüßung: Stadtrat Stefan Majer, Gesundheitsdezernent der Stadt Frankfurt a.M..

Die Kampagne “10.000 Gründe – Suizid verhindern” wird durch die AOK – Die Gesundheitskasse in Hessen gefördert.

Weitere Informationen zu FRANS, den Aktivitäten des Netzwerks und Hilfsangeboten finden Sie unter www.frans-hilft.de; Informationen zu Selbsthilfegruppen unter www.selbsthilfe-frankfurt.net.

Details

Datum:
14. September
Zeit:
19:30 - 21:00
Veranstaltungkategorie:
Webseite:
http://www.frans-hilft.de

Veranstalter

Frankfurter Netzwerk für Suizidprävention (FRANS)
Gesundheitsamt Frankfurt, Abt. Psychiatrie
Selbsthilfe e.V.

Veranstaltungsort

Saalbau Südbahnhof
Hedderichstraße 51
Frankfurt, 60594
+ Google Karte
Webseite:
www.saalbau.com